Pflanzenverwendung

Pflanzen sind unerschöpflich in Form, Farbe und Struktur. Jede hat ihren eigenen Charakter. Durch ihre richtige Verwendung wird der Garten lebendig, spannend und bunt. Aber erst ihre harmonische Komposition macht ein stilvolles Ganzes.
Zusätzlich sind natürlich ihre Standortansprüche und der zu erwartende Pflegeaufwand zu bedenken.

Pflanzen sind keine einfachen Gestaltungsmittel, denn ihre Dynamik macht sie planerisch anspruchsvoll. Ihr Werden und Vergehen im Wechsel der Jahreszeiten ist reizvoll, aber auch problematisch. Innerhalb kurzer Zeit können sie aus dem Nichts zu einer blühenden Pracht heranwachsen. Außerdem verändern sie sich über die Jahre, zum Beispiel durch stetigen Größenzuwachs.

Natürlich braucht es viel Erfahrung mit Stauden, um diese richtig zu verwenden. In meinem eigenen Garten kultiviere ich ca. 450 Arten in thematischen Pflanzungen und beobachte ihr Wesen.

Mit der Ausdruckskraft der Pflanzen gestalte ich „vierdimensionale“ Kompositionen.
Entdecken auch Sie die Geheimnisse der Flora!